Drucken

Hermann-Klingler-Jugendpreis 2016 geht an die Gemeinschaftsgrundschule Budberg-Orsoy

Diese Erstklässler haben es gut: Sie werden alle zwei Wochen auf der Streuobstwiese des NABU Rheinberg unterrichtet. „Unterricht an der frischen Luft, bei Wind und Wetter, auf einer tollen Wiese voller Leben“, beschreibt es Dr. Maria Gerlach, die die Idee zu diesem nicht alltäglichen Schul-Erlebnis hatte. Die Kinder erzählen davon, dass sie an den Obstbäumen beobachtet haben, wie sie sich im Laufe eines Jahres verändern und dabei erfahren haben, wie es möglich sei, dass sie Jahr für Jahr leckere Früchte tragen.

Streuobstwiesen zählen zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas, so konnte der Freiluftunterricht aus dem Vollen schöpfen: „Brennnesseln und ihre Bewohner“, „morsches Holz“, „die Mistel und ihre Bedeutung“ oder die „winterliche Welt der Wasserkristalle“. Ein Höhepunkt war die Ansiedlung eines eigenen Bienenvolkes, was die Schülerinnen und Schüler mit der Unterstützung von zwei NABU-Imkern von der leeren Beute bis zum Honignaschen aktiv umgesetzt haben.

„Dieses Beispiel belegt, dass solch elementare Erfahrungen mit wichtigen und ganz vielfältigen Lernergebnissen auch in den Schulalltag integriert werden können“, sagt NABU-Landesvorsitzender Josef Tumbrinck. Er hoffe, dass dieses Beispiel auch andernorts im wahrsten Sinne „Schule mache“. Die Partnerschaft zwischen NABU, NAJU und Schulen hat sich auch andernorts etabliert.

Klinglerpreis 2016 1

 Klinglerpreis 2016 2  Klinglerpreis 2016 3

Dr. Hermann Klingler, bis 1992 aktives Mitglied im Landesvorstand des NABU NRW, gelang es immer wieder Menschen für den Einsatz zum Schutz der Natur zu begeistern. Besonders Kindern und Jugendlichen machte er Mut, tätig zu werden, sich zu äußern, Neues zu wagen und Verantwortung zu übernehmen. Nach dem Tod von Dr. Klingler beschloss seine Familie, dass sein Anliegen, junge Menschen für den Umweltschutz zu begeistern, weiter Bestand haben sollte. In seinem Andenken verleihen NABU- und NAJU-Landesverband seit 1995 in jedem Jahr diesen mit 1000 Euro dotierten Preis.

Hermann-Klingler-Preis 2017: Wir suchen eure Aktionen, Projekte, Gruppenaktivitäten oder Einzelinitiativen zum Schutz von Natur und Umwelt. Jetzt mitmachen und gewinnen!