Ich heiße Insa Schoolmann und bin ausgebildete und studierte Forstwirtin, sprich Waldarbeiterin und Försterin und arbeite seit dem 01. April bei der NAJU NRW.

Die Natur war mir schon in meiner Kindheit wichtig, die Arbeit mit Kindern kam in der Jugend hinzu, so leitete ich eine Pfadfinder*innen-Ortsgruppe. In meinem Studium der Forstwirtschaft vertiefte ich Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit und machte in meinen Praxissemstern vielfältige Erfahrungen mit Waldkindergärten und verschiedenen Schulklassen, die ich durch den Wald führte, bzw. mit ihnen den Wald erlebte. Neben meinem Studium wurden die Themen Streuobstwiese, nachhaltiges Leben und kritischer Konsum (wieder) wichtiger für mich. Nach dem Studium arbeitete ich 12 Jahre bei der NAJU E/MH als Jugendbildungsreferentin. Themenschwerpunkte für mich waren: Streuobstwiese, Wasser, nachhaltiges Leben, Partizipation von Kindern und Jugendlichen und auch die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen (Kindern und Erwachsene).