3 Klein

Abschiedsfeier für das Projekt „Waldwelten“

Düsseldorf, 20. Dezember. Nach zwei Jahren endet das interkulturelle Projekt „Waldwelten“ mit einer winterlichen Abschlussfeier am Lagerfeuer. Das erfolgreiche Projekt der Naturschutzjugend (NAJU) NRW wurde erst durch die Förderung der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen ermöglicht.

Zu Beginn des Projekts wurden interessierte Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund in sechstätigen Schulungen für die naturpädagogische Umweltbildung qualifiziert. Die Ehrenamtlichen führten im späteren Projektverlauf Workshops zu verschiedenen Themen, wie GPS-Orientierung im Wald, Naturwahrnehmung und Schnitzen, für Schulen und andere Jugendgruppen durch.

Die Projektleiterin Kathrin Schimmel blickt zufrieden auf das Projekt: „Fast 300 Jugendliche und Kinder, die zum Teil kaum Kontakt zur Natur hatten, konnten wir in den Workshops neue Naturerfahrungen ermöglichen. Mit einer wertschätzenden Beziehung zur Natur entwickelt sich oft eine umweltbewusste Haltung, aus der wiederum ein Engagement im Natur- und Umweltschutz entstehen kann.“ Im Rahmen der Abschlussfeier in Düsseldorf bedankt Schimmel sich bei den Ehrenamtlichen für ihr Engagement und übergibt ihnen naturpädagogische Zertifikate. Für die Münsteraner Ehrenamtliche Julia Bilder, Studentin der Landschaftsökologie hat sich die Teilnahme am Projekt gelohnt: „Ich habe zahlreiche Methoden kennengelernt, die sich in der Umweltbildung bewährt haben und praktische Erfahrungen in der Leitung von Gruppen gesammelt.“ So endet das Projekt mit einem gemeinsamen Abendessen, einem Fotobegleiteten Rückblick auf das Projekt und spannenden Gesprächen am stimmungsvollen Lagerfeuer mit Stockbrot.

Doch mit dem Projekt endet nicht das Engagement in der Umweltbildung. Binder und viele andere Projektteilnehmer*innen haben bei der NAJU NRW sowie den Ortsverbänden der NAJU und des NABUs zahlreiche Veranstaltungen in der Umweltbildung für das kommende Jahr geplant. Darüber ist auch Wilson Budde-Iser, Projektreferent der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW, erfreut: „Die Nachhaltigkeit unserer geförderten Projekte liegt uns sehr am Herzen“.

In den Waldwelten-Workshops hast du die Möglichkeit Neues in der Natur mit deinen Freunden und Freundinnen oder mit deiner Schulklasse zu erleben. Zum Beispiel kannst du dein eigenes Holzbesteck schnitzen oder dein eigenes Badesalz aus ganz natürlichen Zutaten herstellen. Hier kannst du lernen, wie du dir im Wald eine Schutzhütte baust und wie du mit einem GPS-Gerät den richtigen Weg zum Ziel findest. Außerdem kannst du Kunstwerke aus Naturmaterialien im Wald gestalten. Weißt du wie Fichtennadeln riechen? Sind Tannen und Fichten eigentlich die gleichen Baumarten? Was sind Naturschutzgebiete und wofür sind sie wichtig?

Alle Workshops kosten 65 Euro pro Gruppe und dauern etwa 2,5 – 3 Stunden.

Workshop-Themen

  • Orientierung (GPS & Kompass)
  • Naturwahrnehmung
  • Land Art
  • Schnitzen
  • Tierspuren
  • Tarnung
  • Schutzhüttenbau
  • Kosmetik aus Naturprodukten

Veranstaltungsorte

D-dorf: Grafenberger Wald u. Wildpark, Müller´s Wiese

Mettmann: Neanderthaler Wald

Mehr Orte: nach Absprache, z.B. in eurer Schule

1 Klein 10 Klein 2 Klein

 3 Klein 5

Im Rahmen des Projektes Waldwelten bieten wir verschiedene Workshops an. Leider müssen wir das Survialwochenende vom 22. bis 23.07.17 absagen!

Der Survival-Schulungstermin vom 01. bis 02.07.17 findet nach wie vor statt!

Bist Du gern draußen in der Natur unterwegs?

Bist Du naturbegeistert und möchtest dies an andere weitergeben? Interessierst Du Dich für andere Kulturen und Sprachen wie Türkisch oder Englisch? Möchtest Du etwas Neues ausprobieren und Dich der Herausforderung stellen, selbst einen Workshop zu leiten?

Hütte 3

Dann bist Du bei uns genau richtig! In dem von der Stiftung für Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen gefördertem Projekt werden Teamer*innen kostenlos geschult. Der Schwerpunkt des Projektes liegt in der Ansprache von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund. Als Teamer*in wirst Du von uns ausgebildet, um Jugendliche innovativ und praktisch für Umwelt- und Naturschutz zu sensibilisieren.

In den Schulungen lernst Du Aktionen kennen wie:

  • Feuer machen und darauf kochen
  • Selbstversorgung mit Wildkräutern
  • LandArt
  • Schnitzen
  • Kosmetik aus Naturprodukten
  • Orientierung (bei Tag und Nacht)
  • Tierspuren
  • Naturwahrnehmung
  • Waldführungen
  • Tarnen und Schlafen im Wald
  • und vieles mehr...

Für Deine Tätigkeit wirst Du als geschulter Teamer auf Honorarbasis vergütet. Inhaltlich kannst Du in den Workshops eigene Themenschwerpunkte aus den Schulungen wählen. Die Planung und Durchführung liegt in Deinen Händen!

Nach Abschluss der Schulung sowie Deiner Praxisphase wird Dir ein entsprechendes Zertifikat ausgestellt!!!

Schulungstermine: 6./7., 13./14. und 20./21. Mai 2017

Wir freuen uns auf Deine Anmeldung!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Flyer_Waldwelten_klein.pdf)Flyer Waldwelten[ ]615 kB2016-07-14 00:13

Dıșarda, doğa ile olmayı seviyormusun?

Bașkalarına da doğaya olan sevgini iletmek istermisin? Farklı kültürlerle ve Türkce veya İngilizce gibi dillerle ilgileniyormusun? Yeni birșeyler deneyip, kendinin bir “Workshop” `a kılavuzluk edebileceğine inanıyormusun? O zaman bizimlesin!

Kuzey Ren Vestfaliya`nın Çevre ve Gelișim Vakfın desteğiyle “Teamer” `ler ücretsiz bir eğitime tabi tutulacaklardır. Bu projenin çalıșma ağırlığı bilhassa göçmen olan ve olmayan gençlere yönelik olacaktır. 

Seni pratik ve yenilikçi yöntemlerle, gençlerin çevre vedoğa alanlarının korunması ve bu konuda hassaslaștırılmaları için, „Teamer“ olarak eğiteceğiz.

Eğitim ünitesindeki ilgi alanlarımızın iҫinde; ateș yakabilmeyi ve onun üzerinde yemek pișirebilmeyi, yabani otlarla besin hazırlayabilmeyi, çevre sanatı,tahta oymacılığı, doğal ürünlerden kozmetik ürünün üretimi, navigasyon (gündüz ve gece), rol oyunları....gibi aktif uygulayabileceğin konuları içerecektir.

Seni ne bekliyor?

Bir eğitim ünitesi üç hafta sonundan (üç kursu kapsar) olușmaktadır. Bu eğitimde bizimle hem teorik hemde pratik olarak farklı çevrecilik bilgi yöntemleri hakkında bilgi edineceksin. Bu denli geniș kapsamlı uygulama çesitleriyle gençlere ulașabilmeyi, onları ökolojik çevre anlayıșına karșı hassaslaștırmayı ve bunu sevdirmeyi öğreneceksin.

Eğitime katıldığında, bir sene içinde gençlere yönelik en az üç “Workshop” ´un uygulama koșulu zorunlu olacaktır. Böylece yeni edinmiș olduğun bilgilerini en hızlı șekilde pratiğe çevirebilirsin. Etkinlikleri ücret karșılığı, eğitimden geçmiș bir “Teamer” olarak uygulayacaksın.

„Workshop“ `ların ağırlıklı konu içeriğini öğrendiğin konulardan seçebilirsin. Planlama ve uygulama senin elinde olacaktır!

Hem eğitimin ve hem uygulamanın sonunda sertifikan takdim edilecektir.

Ne zaman katılabilirsin?

Mayis 2017 Eğitim Ünitesi: 6./7.5., 13./14.5. & 20./21.5.17

Kaydolmanı sabırsızlıkla bekliyoruz!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Flyer_Waldwelten_klein.pdf)Flyer Waldwelten[ ]615 kB2016-09-20 00:03