Drucken

Material:

Einige Gegenstände aus dem Wald (Zapfen, Zweige, Blätter...).

Durchführung:

Ein bis drei Kinder (,,Schatzwächter") sitzen mit geschlossenen oder verbundenen Augen an einem vereinbarten Ort. Neben ihnen liegen die gesammelten ,,Schätze". Die übrigen Kinder warten einige Meter entfernt. Sie schleichen sich auf ein Zeichen an und versuchen, die ,,Schätze" zu rauben. Hört ein ,,Schatzwächter" ein Geräusch, zeigt er in die entsprechende Richtung und das Kind, das gehört wurde, schleicht sich von Neuem an. Hat ein Kind einige Schätze geraubt, darf es nun einen der ,,Schatzwächter" spielen.

Anmerkung:

Dieses Spiel ist eine gute Übung für die Bestimmung von Vogelstimmen und Geräuschen. Auch dabei ist ein gutes Gehör und leises Verhalten wichtig.