Drucken

Material:

Pappe, Farben, Bestimmungsbuch für Wassertiere, Scheren, Kleber, Stifte, Mobiledraht oder Schaschlikspieße, Faden

Vorbereitung:

Eignet Euch aus der Literatur Wissen über Wassertiere an. Sprecht mit den Kinder darüber, welche Wassertiere sie kennen. Tragt alle Namen auf einem Stück Papier zusammen.

Durchführung:

Sucht aus der Literatur entsprechende Abbildungen der Tiere, und jedes Kind kann die Tiere abmalen und ausschneiden. Dann werden die Tiere buntgemalt und möglichst viele verschiedene Tiere zu einem Mobile zusammengefügt. Achtet darauf, dass viele ,Beutetiere" und wenig ,,Beutegreifer" dabei Verwendung finden.

Anmerkung:

Dieses Mobile sollte nicht nur eine schöne Raumdekoration darstellen, sondern vielmehr dazu anregen, sich mit den Nahrungszusammenhängen im Wasser zu beschäftigen. Bevor die einzelnen Tiere zu dem Mobile verarbeitet werden, könnten sie zu einem Nahrungsnetz zusammengelegt werden. Sprecht zusammen darüber, wie ein Gleichgewicht an Beute und Beutegreifern entstehen kann. Welche Folgen kann die Zunahme von Beutegreifern (z.B. Hecht durch Einsatz des Menschen) haben?