Drucken

Wir basteln Origami-Schnietterlinge

Material:

farbiges Papier oder Servietten, evtl. Stifte zum Malen

Vorbereitung:

Besorgt ausreichend Papier in gewünschter Größe und Farbe. Kopiert die Arbeitsanleitungen.

Durchführung:

Schmetterlingfalten1

1. Papier mit der bemalten oder gefärbten Seite nach unten legen.
Nach vorne falten in den Diagonalen, nach hinten falten in den
Mittelbrüchen, öffnen. Punkte b und d auf Punkt a ziehen, dadurch fällt
auch Punkt c auf Punkt a.

2. Spitze C und D in den gestrichelten Linien nach vorne falten.

Schmetterlingfalten2

3. Wenden.

4. Faltet in der gestrichelten Linie Spitze E, C und D nach oben.

Schmetterlingfalten3

5. Spitze C und D nach unten klappen, dabei die Punkte X zur Mitte drucken

6.   Spitze E zuerst nach hinten, dann nach vorne falten. Anschließend in der Mitte nach vorne falten.

Schmetterlingfalten4

7. Auf Vorder- und Rückseite in der gestrichelten Linie nach vorne falten.

Anmerkung: Probiert die Falttechniken vorher schon mal aus. Außerdem: Je dicker das Papier, desto schwieriger ist es, damit zu arbeiten. Hat jedes Kind seinen Schmetterling gebastelt, erfindet dazu doch eine Geschichte oder verfasst ein Gedicht. Vielleicht fällt Euch auch ein passendes Spiel dazu ein? Hinterher dienen die Schmetterlinge z.B. als Fensterschmuck.

Download:

Arbeitsblatt Schmetterlingsfalten (420 kb)